Login Problem mit FTP-Benutzer von 1&1 Virtual-Host und die Lösung

Ob es sich um ein Unternehmen oder eine Einzelperson handelt, der Aufbau einer Website mit 1&1 PHP-Webhosting ist eine gute Option. Bei dem hat man verschiedene Angebote zum Wählen, und sie sind optimiert für Drupal, Wordpress, Joomla! und TYPO3. Drupal-Hosting, z.B., kann schnell sein, auch wenn die Boost Modul nicht aktiviert ist.

Vor kurzem hat ich bei der Vorbereitung einer virtuellen Host auf ein seltsames Problem getroffen - der neue FTP-Benutzer kann nicht mit dem Server verbinden, während alles vorher ganz gut laufen. Nach mehreren Versuchen können immer noch keine Verbindung herstellen, dann wende ich an den Kundendienst. Während ich auf die Antwort warte, erstelle ich eine neue FTP-Benutzer, und habe dazu ein relativ einfaches Passwort gegeben. Diesmal glingt es mir, mit dem Server zu verbinden. Ein sorgfältiger Vergleich von zwei Benutzerpassworten, vermute ich, es soll ein Problem mit den deutschen Sonderzeichen sein, weil das erste Benutzerkennwort einigen Spezialzeichen enthält. Weiteren Testergebnissen nach sieht es so aus, das Problem hat in der Tat damit zu tun. Vielleicht hängt das Problem mit dem Zeichensatz der Hintergrunddatenbank zusammen? Unterstützt der Zeichensatz keine deutschen Zeichen?

In weiteren Tests verwendete ich den FTP-Client von neuer Version, WinSCP 5.15.2. Trotz dem spezialzeichen-enthaltenen Passwort wird die Verbindung erfolgreich. Also, das Login Problem hat nichts mit 1&1 zu tun, sondern liegt an dem Zeichensatz, den der FTP-Client bei der Kommunikation mit dem Server verwendet. 

Fazit: Wenn eine Low-Version WinSCP Client verwendet wird, soll man bei der Festlegung des Passwortes für 1und1-Hosting alle deutschen Sonderzeichen entfernen, um eine korrekte Verbindung zu gewährleisten, inkl. Ä,Ö,Ü,ä, ö, ü, und auch ß und §.

German